Link zur Startseite

Sehr große Lawinengefahr (Stufe 5) in den mittleren und östlichen Nordalpen!

Von Schitouren im Nordstaugebiet wird abgeraten!

Extreme Neuschneehöhen - sehr große Lawinengefahr (Stufe 5) in den mittleren und östlichen Nordalpen! © LWD Steiermark
Extreme Neuschneehöhen - sehr große Lawinengefahr (Stufe 5) in den mittleren und östlichen Nordalpen!
© LWD Steiermark

Landeswarnzentrale Steiermark, 20.04.2017

Laut Lawinenwarndienst Steiermark ist im Nordstaugebiet die Lawinengefahr weiter angestiegen, vom Gesäuse über die Eisenerzer Alpen bis zum Hochschwab herrscht die höchste Gefahrenstufe 5! In den westlichen Nordalpen (Dachstein-Totes Gebirge)ist die Lawinengefahr groß (Stufe 4), in den Niederen Tauern erheblich (Stufe 3). Aus höheren Lagen ist mit spontanen Lockerschnee- und Schneebrettlawinen zu rechnen, die exponierte Straßen erreichen können. In tieferen Lagen werden von steileren Hängen Gleitschneerutsche erwartet. Von Schitouren im Nordstaugebiet wird abgeraten! Tauernsüdseitig ist die Schneebrettgefahr auf erheblich gestiegen, hier haben sich insbesondere in Kammnähe frische Triebschneepakete gebildet!

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Homepage des Lawinenwarndienstes Steiermark unter der Adresse http://www.lawine-steiermark.at/ abgerufen werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).