Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Gästebuch



76
Einträge
1 |2 | Weiter
Ich kann Ihnen ein gutes Darlehen und Bedingungen besser vor allem anbieten.Viliam Peres, 24.02.2017, 10:04

Guten Abend, mein Herr.

Wie geht es dir?

Ich bin Viliam Väter rufen, und ich bin der slowakischen Nationalität.

Ich war ein Banker, aber jetzt bin ich im Ruhestand und ich bieten Darlehen an diejenigen, die in Not sind.

Ich habe Sie zu kontaktieren, weil ich Ihre E-mail in das Register der Kredit-Antragsteller sah und ich meinen Vorschlag Aloe machte.

Ich kann Ihnen ein gutes Darlehen und Bedingungen besser vor allem anbieten.

Email : Viliam.peres1@gmail.com

Also sagen Sie mir bitte den Betrag Ihrer Forderung.

Mit freundlichen Grüßen ein.

Ich kann Ihnen ein gutes Darlehen und Bedingungen besser vor allem anbieten.Viliam Peres, 24.02.2017, 10:04

Guten Abend, mein Herr.

Wie geht es dir?

Ich bin Viliam Väter rufen, und ich bin der slowakischen Nationalität.

Ich war ein Banker, aber jetzt bin ich im Ruhestand und ich bieten Darlehen an diejenigen, die in Not sind.

Ich habe Sie zu kontaktieren, weil ich Ihre E-mail in das Register der Kredit-Antragsteller sah und ich meinen Vorschlag Aloe machte.

Ich kann Ihnen ein gutes Darlehen und Bedingungen besser vor allem anbieten.

Also sagen Sie mir bitte den Betrag Ihrer Forderung.

Mit freundlichen Grüßen ein.

Obat Tradisional Pembersih RahimHanudin, 25.01.2017, 05:04

Ijin Ser Gan, Obat Tradisional Pembersih Rahim Pasca Keguguran http://goo.gl/eqj899


UnterstützungsfondsPetra Anna Jocher, 14.01.2017, 00:09

Fonds und unterstützende Stellen

Unterstützungs-Fond nach §22 Bundes-Behinderten-Gesetzes

Sozial-Ministerium Service – Landesstelle Steiermark
Babenbergerstraße 35
8021 Graz

Telefon: 0316 7090
Email: post.steiermark@sozialministeriumservice.at

Sozialservicestelle des Landes Steiermark

Hofgasse 12
8010 Graz

Telefon: 0800 20 1010
Email: sozialservicestelle@stmk.gv.at

Joseph Krainer Hilfsfond

Amt der steiermärkischen Landes-Regierung
Burgring 4
8010 Graz

Telefon: 0316 877 2963
Email: isolde.riegler@stmk.gv.at

Büro Sozial-Landesrätin Kampus

Landhaus
8010 Graz

Telefon: 0316 877 3401
E-Mail: doris.kampus@stmk.gv.at



Familienhärte-Ausgleich

Einmalige finanzielle Überbrückungs-Hilfe, die hilfsbedürftige Familien in einer unverschuldeten Notsituation unterstützen soll.

Bundes-Ministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend,
Abteilung II / 4, Familienhärteausgleich,
Franz-Josefs-Kai 51
1010 Wien
Telefon: 01 711 000
Email: post.ii4@bmfj.gv.at

Unterstützungsfond der GKK

Steiermärkische Gebiets-Krankenkasse
Josef-Pongratz-Platz 1
8010 Graz

Telefon: 0316 8035 1191
Email: unterstuetzungsfonds@stgkk.at

Unterstützungsfond der Pensions-Versicherung

Pensions-Versicherungs-Anstalt Landes-Stelle Steiermark
Eggenberger Str. 3
8020 Graz

Telefon: 05 0303
pva-lsg@pensionsversicherung.at

Andere Versicherungs-Gesellschaften

Verschiedene Versicherungs-Gesellschaften haben Fonds für ihre Mitglieder (z.B. Eisenbahner, Bergbau etc.). Fragen Sie bei Ihrer Versicherungs-Gesellschaft nach, ob es einen Unterstützungs-Fond für Notfälle gibt.





Volkshilfe

Bei Miet-Rückständen, Kautions-Zuzahlung, Strom- und Heizkosten

Tel. 0676 870 831 507
Email: e.meisslitzer@aon.at

Caritas

Telefon: 0316 8015 300
Email: sozialberatung@caritas-steiermark.at

Der Antrag auf Unterstützung kann unabhängig von der Konfession immer in der eigenen Pfarre gestellt werden.

Vinzenz-Gemeinschaft

Telefon: 0316 5858 00
Email: vinzihaus@vinzi.at

Licht ins Dunkel

Verein Licht ins Dunkel
Kramergasse 1
1010 Wien

Telefon: 01 5338 688
Email: office@lichtinsdunkel.org

Grete Rehor Hilfsfond für behinderte Jugendliche in Ausbildung

Österreichischer Gewerkschaftbund
Johann Böhmpl. 1
1020 Wien

Telefon: 01 534 443 948 1
Email: helmut.spiegel@oegb.at



AK Steiermark

Zuzahlung zum behindertengerechten Umbau eines Autos, Schul- und Studienbeihilfen

Hans-Resel-Gasse 8-14
8020 Graz

Telefon: 05 7799 0
Email: info@akstmk.net

Verein KIB (für Kinder)

Der Verein KiB unterstützt bei folgenden Kosten:
Betreuung zu Hause
Pflege zu Hause
Selbstbehalt im Krankenhaus
Kosten für die Begleitung des Kindes durch die Eltern im Krankenhaus

Telefon: 0664 620 3040
Email: verein@kib.or.at

Maria Theresia Wittke Gedächtnisstiftung

Walfischg. 11
1010 Wien

Telefon: 01 512 3401

Oberlandler

stube@oberlandler-graz.at

Von Mensch zu Mensch

Altbürgermeister Alfred Stingl
Wochenzeitung „Woche“

Telefon: 0316/6051 2630
Email: alfred.stingl@woche.at
Krobatschek – Stiftung

Finanzielle Unterstützung für ältere Menschen ab 60 Jahren

Laimburggasse 32
8010 Graz

Email: office@krobatschek.at

Gustl 58

St.Stefan 145
8511 St.Stefan/Stainz

Telefon: 0676 344 1300
Email: gustl58@herzensbildung.at

Rotary Club

Anton-Wildgans-Weg 4
8043 Graz
Telefon: 0316 682 658
Email: graz-sekretariat@rotary.at

Lions Clubs

Telefon: 01 8774 889
E-Mail: office@lions.at

Solidaritätsfonds der SPÖ

Telefon: 0316 711-177
Email: ulrike.repolust spoe.at

Stadträtin Elke Kahr

Telefon: 0316 872 2060
E-Mail: stadtraetin.kahr@stadt.graz.at

Unterstützungsfonds
Caritas der Diözese Graz Seckau
Sozialzentrum Mariengasse 24, 8020 Graz
0316/8015 – 321 oder 322 Durchwahl
Gebrauchtladen, Grabenstraße 39, 8010 Graz
Telefon: 0316/67 99 36
Kleiderladen, Karl-Morre-Straße 68
8020 Graz
Telefon: 0316/57 17 20
Ansprechsperson zuständige Pfarrcaritas
Josef-Krainer Hilfsfonds
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
z.H. Frau Isolde Riegler
Radetzkystraße 3/Burgring 4
8010 Graz
0316/877-2963
Anträge vom zuständigen Bezirksamt bestätigen lassen
Unterstützung einmal jährlich maximal 3 Jahre hintereinander möglich

Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen
Landesleitung Steiermark
Karmeliterplatz 6
8010 Graz
0316/83 02 72
Unterstützungsfonds der Pensionsversicherung
Landesstelle Steiermark
z.H. Frau Torres
Eggenbergerstraße 3
8021 Graz
Telefon: 050303 – 34 453
Voraussetzung: Wartezeit für Pension ist erfüllt bzw. Person ist in Pension.
Unterstützung bei erhöhtem Medikamentenbedarf, Kauf und Reparatur von
lebensnotwendigen Gegenständen etc. bis zu einer jährlichen Höchstgrenze aber auch in Todesfällen
Volkshilfe
Bezirksverein Graz
Eckertstraße 67, 8020 Graz
Vorsitzend: Frau Edeltraud Meißnitzer
Telefon: 0664/5129372 e-mail:ehrenamtvhgraz@aon.at
Parteienverkehr: Dienstag 9:00 bis 11:00 Uhr

Licht ins Dunkel
Caritativer Verein für sozialkörper- und geistigbehinderte Menschen
Kramergasse 1
1010 Wien
Telefon: 01/53 38 688 – 0 oder 01/53 39 55
Formblatt anfordern

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Fachabteilung 12
Hofgasse 15
Telefon: 0316/877
Büro des Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer
Hofgasse 15
8010 Graz
Telefon: 0316/877 2206
Fax: 0316/877 3805
Magistrat Graz
Sozialamt
Schmiedgasse 26
8010 Graz
Brennstoffaktion des Sozialamtes
Zuständige Bezirksamt für Pensionisten
Sozialamt für Sozialhilfeempfänger
Schmiedgasse 26
8010 Graz
Gutscheine für Brennstoffe bzw. Zuzahlung für Strom, Gas oder Fernwärme, Herbst jeden Jahres
Büro des Bürgermeisters
Mag. Siegfried Nagl
Hauptplatz 1
8010 Graz
Telefon: 0316/872 – 200
Fax: 0316/872-2019
e.mail: bürgermeister.nagl@stadt.graz.at
Rathaus, 2 Stock, Zimmer 201
Stadträtin Elke Kahr
Hauptplatz 1
8010 Graz
Telefon: 0316/872 – 2060, 2061
Fax: 0316/ 872 – 2069
e-ma

Obat BorokHanudin, 12.01.2017, 08:20

Kunjungan perdana gan. Terimakasih Untuk Beritanya Bermanfaat. Kunjungi juga blog kami di http://goo.gl/c6qAXQ

Sven Gyrlorsen, 25.12.2016, 10:34

Informationen für Ratsuchende sind nicht zu finden,
in den Kommentaren ist Werbung! Sortieren sie mal !

Fazit: typisch Amtschimmel: viel blabla- wenig effizient gestaltet!!

Salep Penyembuh LukaHanudn, 21.12.2016, 02:41

Ijin Ser Gan, Untuk Obat Salep Penyembuh luka keluar Nanah , Klik blognya http://goo.gl/Mk5oc4

Überlebenwolf, 06.12.2016, 12:01

Interessante Seite über die Struktur und den Aufbau des Katastrophenschutzes. Hoffentlich werden wir euch nie brauchen.

Wolf von
http://www.kampfmesser-kaufen.net

Obat Memuaskan Istri Saat BercintaDehan, 25.10.2016, 06:18

Ijin Ser Gan. Obat Untuk Memuaskan Istri Saat Bercinta, Kunjungi blognya di http://goo.gl/JDzlSt

DankeTomek, 19.09.2016, 16:33

Das Thema Zivilschutz und Katastrophenschutz beschäftigz mich schon sehr lange. Ich weiß eure Arbeit sehr zu schätzen. danke für eure tolle Arbeit.

Eurer <a href="http://krisenvorsorge-shop-24.de/">Krisenvorsorge Shop</a>

Obat Herpes ZosterObat Herbal Penyakit Herpes Zoster, 02.09.2016, 09:55

http://acemaxsid.web.id/obat-herbal-penyakit-herpes-zoster-tumpas-virus-terbaik/
http://acemaxsid.web.id/

Cara Mengobati BiduranCara Mengobati Biduran, 01.09.2016, 10:38

http://www.obatbiduran.net/cara-mengobati-biduran-agar-tidak-kambuh/
http://www.obatbiduran.net/

Obat Infeksi TelingaObat Infeksi Telinga Tengah, 01.09.2016, 09:11

http://obatkuatpria.org/obat-infeksi-telinga-tengah-anak-tradisional-terbaik/
http://obatkuatpria.org/

{engobatan Radang UsusObat Radang Usus, 01.09.2016, 08:46

http://jamutradisionalmujarab.com/pengobatan-radang-usus/
http://jamutradisionalmujarab.com/

Salep Untuk Eksim MenahunSalep Untuk Eksim Menahun, 01.09.2016, 04:58

http://www.masterherbal.biz/salep-untuk-eksim-menahun-paling-efektif/
http://www.masterherbal.biz/

Obat Pityriasis AlbaObat Pityriasis Alba, 31.08.2016, 05:10

http://jamutradisionalmujarab.com/obat-tradisional-pityriasis-alba/
http://jamutradisionalmujarab.com/

Movers and Packers Mumbai, 30.08.2016, 13:59


http://www.movingquotes.in/packers-and-movers-mumbai.html

Packers and Movers HyderabadPackers and Movers Hyderabad, 30.08.2016, 11:47

http://www.movingquotes.in/packers-and-movers-hyderabad.html

Packers and Movers GurgaonPackers and Movers Gurgaon, 29.08.2016, 13:22

http://www.movingquotes.in/packers-and-movers-gurgaon.html

lawinenmarlene, 15.01.2016, 15:09

sehr geehrte Damen und herren
mein Name ist Marlene
und ich hätte gerne ein paar Informationen über
die Lawinen aus östereich und der Steiermark mit
freundlichen grüßen marlene

KrisenvorsorgeGünter Hohenberger, FAKS-LWZ, 08.01.2013, 12:08

Hinsichtlich der individuellen Selbstschutzmaßnahmen im Falle einer Krise/Katastrophe gibt es ausführliche Informationsbroschüren.
Selbstverständlich können diese beim Steirischen Zivilschutzverband in 8403 Lebring, Florianistraße 24 (Ansprechpartner: Frau Evelyn Wresnik oder Frau Heike Rosenzopf Tel. 03182/2657 - 333 bzw. – 334) kostenlos angefordert werden.
Des Weiteren gibt es noch die Möglichkeit, die Informationen direkt auf den Webseiten des Sicherheitsinformationszentrums www.siz.cc oder des Steirischen Zivilschutzverbandes http://www.zivilschutz.steiermark.at abzurufen.

Selbstschutz ist ein sehr wichtiges Thema und allzu schnell könnte man auf sich selbst gestellt sein. Wichtig dabei ist, die Kommunikation aufrechtzuerhalten bzw. zu wissen, was die Sirenensignale bedeuten. Manche Firmen bieten auch sogenannte „Notrucksäcke“ an.

Persönliche KriesenvorsorgeHelene Stammen- Lindner, 01.01.2013, 20:06

Ich vermisse Hinweise wie jeder Bürger, für den Fall einer Kriese zB. Ausfall der Lebensmittelversorgung, längerwährender Stromausfall und daraus resultierend Frischwasserversorgung und Abwässerproblematik, vorsorgen kann und eigentlich auch soll. Es ist so einfach zu denken "im Fall einer Kriese wird schon amtlicherseits für die Bevölkerung gesorgt werden"
Ich erbitte Auskunft über Stellen (oder schriftliche Informationen) an denen ich mich kundig machen kann.

Hochwasser, überflutete Kelller,...kein Name angegeben 21.07.2012, 15:38

Sofortige Hilfe bei überflutete Keller, Hochwasser, Rohrbruch,...
http://www.wasserschaden-lado.at/

24 Stunden-Service, kostengünstig, rasch und effektiv

Kopfschuss für Väter die um ihre Kinder Kämpfen!!Gottfried, 28.12.2011, 08:54

Dieses Österreich lässt Väter , mit erinen Kopfschuss zu strecke bringen, wenn Sie um ihre Kinder kämpfen.
Die Allmacht der Zensur - sorgar im Internet macht nicht halt davor.

Du bist als Vater von Vornerein, immer der Schuldige- zuviele Frustrierte Frauen haben den Job in der Jugendwohlfahrt sowie bei den Jugendämtern.

Für Frauen ist es nun mal Leichter Seichte Richter zu Beeinflussen!!

BOS - Digitalfunkjohannes felber, 30.11.2011, 04:42

Grüß Gott!
Wann / Gibt es wiedermal Neuigkeiten über das thema BOS-Funk? Man findet keine Aktuellen Artikel.
Bitte um Antowrt & Information.
Danke vielmals im Voraus.
jfelber

Notfallkarte in BlindenschriftAnnette Jäkel, 25.11.2011, 21:30

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe mit Interesse gerade gelesen, dass Sie eine Notfallkarte mit Informationen zur Ersten Hilfe in Blindenschrift entworfen haben. Ich erarbeite in Hamburg z. Z. ein Erste Hilfe Kurskonzept für Blinde und stark Sehbehinderte. Nach einigen Kursen fehlt mir jetzt vor allem noch etwas (visuell oder auditiv), was ich den Kursteilnehmern zum Schluss mitgeben kann zur Nachbereitung des Themas. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Ihre Notfallkarte oder die Dateizuschicken könnten!
Vielen Dank!
Annette Jäkel
Buchenring 45a
D-22359 Hamburg
annette.jaekel@gmx.de

Sirenenprobekein Name angegeben 03.10.2011, 10:10

Am Samstag war aber der Alarm schon zu hören

SirenenprobeAndreas Reiter, 01.10.2011, 16:28

Blöde Frage: Wie kann man in den Medien verbreiten daß beim heutigen Probealarm 99,77 % der Sirenen ordnungsgemäß funktioniert haben wenn dies nicht der Fall war?

Um 12:00 Uhr war in ganz Graz sowie in großen Teilen des Bezirkes Graz/Umgebung kein Probealarm zu hören.....und das dürften dann doch mehr als 3 ganz bzw. 28 teilweise ausgefallenen Anlagen gewesen sein!

Irgendwie verstehe ich das nicht, die Feuerwehren opfern die Freizeit um die Feuerwehrhäuser für die Abfragen/Rückmeldungen zu besetzen, am Funk hört man mehr als 40 nicht ordnungsgemäße Rückmeldungen und in den Medien wird wiedereinmal alles schöngeredet!

1. Hilfe für geistig behinderte MenschenUrsula Beyelschmidt, 19.08.2011, 08:59

Guten Tag, auf der Suche nach einem Angebot zur 1. Hilfe-Schulung für unsere Klienten, bin ich auf Ihre Seite gelangt. Ich bin in unserer Gesellschaft für die Schulung in Betriebsschutz zuständig und unsere Mitarbeiter regten während des letzten Trainings an, ob nicht auch unsere Klienten in reudzierter Form eine Schulung erhalten können. Leider scheint es im Rheinland keinen Anbieter zu geben, den wir anfragen könnten. Sie haben offenbar schon gute Erfolge erzielt und Schulungsmaterial entwickelt. Vielleicht könnten wir mit Ihrer Hilfe hier auch so etwas aufbauen, was ich gerne machen würde. Es wäre schön wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen würden, um eine eventuelle Kooperation zu besprechen. Tel. 0049-(0)2205-922014.
Mit freundlichem Gruß
Ursula Beyelschmidt

Bitte Lärmbelästigung durch Sirene einstellen.Leo, 02.07.2011, 23:11

wann wird der Probealarm endlich eingestellt?
ich kann keinen Grund für diese archaische, unnötige Lärmbelästigung finden.
Das gleiche gilt auch für den "normalen" Samstag-Lärm:
Bitte einstellen!
(Möglichkeiten zur Warnung funtkionieren doch bereits viel effizienter, moderner)

Präs. Davy KollerPräs. Davy Koller, 07.06.2011, 10:53

Als Präsident der Österreichischen Lebens - und Rettungs - Gesellschaft Bundesverband Österreichs möchte ich auf diesem wege Herrn Günter Hohenberger sehr herzlich zum neuen Amt alles gute und viel Erfolg wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Präsident Davy Koller
ÖLRG - ÖBV
www.oelrg.com

Hans Herrmann, 26.04.2011, 21:45

Bitte auf meine 2 neuen Webseiten schauen und beim Gästebuch eintragen DANKE!!! www.bka2.jimdo.com und www.lka2.jimdo.com

Hans Herrmann, 26.04.2011, 21:45

Bitte auf meine 2 neuen Webseiten schauen und beim Gästebuch eintragen DANKE!!!

japankein Name angegeben 19.03.2011, 18:54

in aller liebe viel glück

Falsch informiert?Bernd Wolfgruber, 07.02.2011, 18:50

Liebe Damen und Herren!
Gerade im Amt des Katastrophenschutzes darf es doch nicht passieren, dass wir in der Steiermark ein BAD Deutschlandsberg
haben. Ich hoffe nicht, dass der Schelm im Nacken sitzt und von der englischen Sprache herrührt!

liebe Grüsse aus
Deutschlandsberg

Einsatzorganisationen und ihre LückenArnold Heidtmann, 06.12.2010, 17:12

Mit staunen mußte ich feststellen ,dass die Stmk.Berg-u.Naturwacht (Körperschaft öffentlichen Rechtes nicht zu den
Einsatzorganisationen der Steiermark zählt ! Viele Schutzaufgaben
wie zum Beispiel : Gewässerschutz,Landschaftsschutz,Artenschutz,Höhlenschutz,Wegefreiheit im Bergland,Geländefahrzeuggesetz usw. zählen zu ihren Hauptaufgaben.
Durch ständige Überwachungen und Erhebungen in unserer Umwelt haben diese ehrenamtlich tätigen Mitmenschen große Erfahrungen die auch im Katastrophenschutz einsetzbar wären !
Um einige Beispiele anzuregen : Im Lawienenschutz -durch ihre geologische Erhebungen .
In der Wildbachverbauung - durch ihre ständigen Überwachungsaufgaben in den Almregionen.
Im Gewässerschutz urch die Arbeit der Überwachung aller Gewässerarten in der Steiermark usw.War nur ein Denkanstoß !

Werbeplakat im "Grazer" v.29.8.2010, Seite 9Martina Lex, 29.08.2010, 15:25

"Katastrophe" kommt aus dem Griechischen und besteht aus den 2 Silben: kata + strophein. Die Silbentrennung KATAS-TROPHE ist also willkürlich und unrichtig und eine "Herausforderung" für manche Augen...

erdbebenAlois Koch , 24.07.2010, 19:40

Im raum grossradl um ca 18h 50 ein ca 3 sek langes erdbeben.es war deutlich wahrzunehmem

Termine des Zivilschutz-ProbealarmsDie Abteilung 20, 15.06.2010, 14:03

Probealarm jeweils an den ersten Samstagen der Monate April, Juli, Oktober Termine 2010:
1. Probealarm 3. April 2010
kein Alarm - Karsamstag
2. Probealarm 3. Juli 2010
Auslösung durch die Landeswarnzentrale Steiermark
3. Probealarm 2. Oktober 2010
Bundesweiter Probealarm - Auslösung durch die Bundeswarnzentrale


Genauere Informationen dazu finden Sie am Webserver des Steirischen Zivilschutzverbandes!

Hier der Link: www.zivilschutz.steiermark.at/cms/beitrag/10006766/6142/

Betreffend ZivilschutzprobealarmKrenn Helmut, 06.06.2010, 10:41

Sehr geehrte Dammen und Herren!
Ich hätte eine Frage: Wo finde ich die Termine im Internet wann die Zivilschutz Probealarme durchgeführt werden?
Danke schon im vorraus für ihre Bemühungen!
mfg

kein Name angegeben 07.01.2010, 15:07

hallo

Präs. Davy Koller, 23.12.2009, 15:13

Als Präsident des Bundesverbandes der ÖLRG möchte ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010 wünschen.
www.oelrg.at und www.oelrg.com

Erste Hilfe für geistig behinderte MenschenFrauke Tampe, 12.11.2009, 15:05

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe erfreulicher Weise gesehen, dass Sie einen Erste Hilfe Kurs für geistig Behinderte Menschen anbieten. Ich arbeite als Gruppenanleiterin in einer Behinderten-Werkstatt, den Stephanus-Werkstätten Berlin.Dort möchte ich im Rahmen der beruflichen Bildung für geistig Behinderte Menschen einen Erste Hilfe Kurs anbieten. Leider ist es fast unmöglich an irgendwelche Lehrmaterialien zu gelangen.Auf Ihrer Seite habe ich jedoch wunderbare Bilder von entstandenen Lehrmaterialien entdeckt. Wäre es möglich mir diese Materialien zukommen zu lassen ich wäre unheimlich dankbar und happy und es wäre eine absolute Unterstützung und Arbeitserleiterung.
Mit freundlichen Grüßen
Frauke Tampe

Helmut Wolf Jugendamt GrazHelmut Wolf, 24.05.2009, 19:39

An DSA ......

an Kinderpsychologin ..........

Grazer Jugendamt untersagte und Verweigerte kurzzeitige Hilf Assistenz
In Besonders Schwieriger Lebenslage einer Familie mit drei kleinen Kinder im alter von 5 – 8 – 9 Jahren.
Wieso schwierige Lebenslage ?
Zu einen ist die Mutter mit 35 Jahren Invalide dies ist Bekannt beim Jugendamt Graz
Zu Anderen war Bekannt das der Vater einen schweren Bandscheibenvorfall im März hatte der Operiert werden musste wegen Lähmung des Rechten Fuß.
Doch mit den Umbau und den Herrichten der neune Wohnung nicht fertig erbat sich der Vater Kurzzeitig Hilfe beim Grazer Jugendamt.
Diese wurde aber immer Verweigert obwohl der Vater nachdrücklich sagte das seine Lebensgefährtin nun nicht nur den ganzen Haushalt sondern auch ihm noch bei der Fertigstellung des Umbauen Behilflich sein muss, da er selber auch nicht im Stande war mit seinen Gebrächen das im Alleingang wie zuvor zu schaffen.
Doch das Jugendamt Graz Beachtete nicht das Anliegen des Vater der es Schwarz auf Weis steht das der Frau eine Hilf Assistenz zustehen würde.
Als der Vater im Oktober wiederum Vorstellig wurde und nochmals um diese Hilfe bat so entzog man der Familie zwei Mädchen, als der Vater die Unterschrift Verweigerte wurde er Genötigt mit den Worden wenn Sie nicht Unterschreiben nehmen wir auch den 5 jährigen Sohn mit.
Alle drei Kinder erleiden ein Trauma durch diese Vorgehensweise des Grazer Jugendamtes.
Das Grazer Jugendamt hat sich in keiner weise an das sogenannte Wohl der Kinder gehalten.
Wir haben neun Jahre Gespart um unseren Kindern eine größere Wohnung und für jeden sein Plätzchen Bieten zu können.
Jeder Tag wurde auch während des Urbaus nur ein Tag für die Kinder.
Es gab keine Vernachlässigung, keine Misshandlung
Jeden Tag Sauberes Gewand – zwei bis drei Gemeinsame Essen – jeden Tag hätte man von Boden Essen können den auch trotz des Umbauen wurde jeden Tag alles Plitz und Plank Gewischt Gesaugt.
Von Mai bis Ende Oktober lies man die Familie Thaber / Wolf regulär Auflaufen.
Unterlassung der Hilfeleistung dies hat aber keinesfalls mit einen Personalmangel
zu tun sondern eher mit Ignoranz und Intoleranz eines Kunden.
Die Kindesabnahme war nicht gerechtfertigt.
Äußerungen von der Diplomsozialarbeiterin waren unter anderen: Sie haben sich ja diese Frau Ausgesucht nun kommen Sie selber damit klar.
Und auch solche Bemerkungen wurde öfters gemacht: Sie werden schon einen Grund haben warum Sie sich diese Frau Ausgesucht haben.
Diese und jene Sätze wurden mir immer wieder gesagt und noch anderes, aber ich sah darüber hinweg, weil es mir egal war ich liebe ja meine Frau und meine Kinder.
Gerne gebe ich über alles gerne Auskunft Helmwolf @ gmx.at
Suche auf diesen Wege nach guten Rat.
Allerdings können wir uns auch keinen Anwalt leisten > nun so schicke ich dieses Schreiben umher.
Nochmehr zu finden im Googgle.at Jugendamt Graz

Reanimationsrichtlinien Dr.Eduard Schriebl, 18.03.2009, 18:15

Die auf der Homepage angegebenen Reanimationsrichtlinien unter "Notarzt" sind veraltet und falsch.

ff-grazklaus ehrenvoll, 12.03.2009, 12:54

ein lächerliches unterfangen eine 'teure' freiwillige feuerwehr zu finanzieren, wenn eine 1a berufliche feuerwehr zu gegen ist. zusätzlich muss ein feuerwehrfahrrad angekauft werden, da der obi keinen fs besitzt. viel erfolg dem hbi, der nicht einmal die öwr im griff hat. naja, dann wird halt die ff die mur hinunterrinnen.

Feigheit!Unbekannt (wegen Mundtod), 09.02.2009, 22:55

Wieso wurde das Gästebuch aus der Homepage der Feuerwehr und Zivilschutzschule genommen, haben einige Herren im LFV Angst vor der Wahrheit?

"gelebte Kameradschaft"auch einer der in den nächsten Jahren ein neues Fahrzeug braucht., 08.02.2009, 18:51

Gerade weil es keine gelebte Kameradschaft mehr bei den steirischen Feuerwehren gibt, hat jemand der nicht auf der Linie LFV ist den Mut, mit seinem Namen seine Meinung kund zu tun.

Lieber Alois sei bitte nicht böse aber jede Feuerwehr braucht in den nächsten Jahren Fahrzeuge und Gerätschaften, welche seitens des Landes Steiermark gefördert werden sollten. Da nun das Land Steiermark die finanziellen Mittel an den LFV Stmk übergeben hat, muss man sehr vorsichtig sein, ob man sich öffentlich äußert. Leider werden jene Personen, welche nicht die Meinung des LFV vertreten MUNDTOT gemacht.

HBI Alois TAPPAUF, 07.02.2009, 08:18

Lieber Herr "HBI Unbekannt" aus GU,

wie gesagt, Höflichkeit zeugt auch von gelebter Kameradschaft - ob befreundete Wehren oder nicht - wie können Sie solches, "Herr HBI Unbekannt", in u.a. Fall beurteilen?
In Ihren übrigen Überlegungen, Herr Kollege Unbekannt, finden sich durchaus Überlegungen, welche man anstandslos beipflichten könnte. Zu einem kameradschaftlichen Gespräch lade ich Sie gerne ein.

Mit höflichen und kameradschaftlichen Grüßen
Alois TAPPAUF, FF- Gaisfeld, 8564

BedarfserhebungHBI aus Graz-Umgebung, 06.02.2009, 14:26

Bei der Bedarfserhebung war es möglich mehr Kameraden namentlich anzumelden. Es wurde zugesagt, den Bedarf zu erfüllen.
Tatsächlich war dann aber eine Kontigentierung, welche nicht unseren Bedarf abgedeckt hat. Dafür konnten aber andere Feuerwehren, welche bei der Bedarfserhebung nicht mitgemacht haben Mitglieder anmelden.
Offensichtlich Herr HBI Tappauf haben sie nicht viel befreundete Feuerwehren, weil der generelle Tenor der Feuerwehrkameraden ist der, dass bei dieser Kursanmeldung alles konzeptlos war.
Denn die Veröffentlichung des Kursplanes erfolgte unverständlicherweise in "letzter Sekunde" einen Tag vor der allgemeinen Kursanmeldung!!!

Betreffend DENKEN ist es sehr wohl erlaubt selbst zu denken und nicht die Gedanken von höheren Führungskräften niederzuschreiben.