Link zur Startseite

LWZ:Niederschlags-/Gewitterwarnung für die Steiermark

Für den Zeitraum: Sonntag, 29.06.2014 12:00 Uhr MESZ bis Montag, 30.06.2014 12:00 Uhr MESZ

Landeswarnzentrale Steiermark © FAKS-LWZ
Landeswarnzentrale Steiermark
© FAKS-LWZ

Laut Mitteilung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) greift im angegebenen Zeitraum von Westen her eine Kaltfront auf die Steiermark über. Davor wird es mit föhnigem Südwestwind zum Teil noch schwül und sehr warm. Erste Gewitter können schon am Nachmittag insbesondere über den Bergen sowie generell in der nördlichen Obersteiermark auftreten.

Der Schwerpunkt der Niederschläge und Gewitter dürfte aber erst am Abend sowie in der Nacht auf morgen Montag eintreten. Spätestens um Mitternacht ist dann auch der äußerste Südosten der Steiermark betroffen.
In Summe sind in der gesamten Steiermark zwischen 30 und 50 mm Niederschlag zu erwarten, punktuell auch mehr.
Wo genau der Schwerpunkt sein wird lässt sich schwer eingrenzen, laut einigen Wettermodellen könnte es aber besonders in Teilen der Süd-, Ost- und Weststeiermark in der kommenden Nacht für mehrere Stunden stark regnen.

Info: Warnungen lt.Warntabelle – ZAMG
Sturm: ab 70 km/H                              
Neuschnee: ab 40 cm/Tag in Tallagen
Niederschlag: ab 30 mm/24 Stunden     
Gewitterlinien mit Unwettercharakter (ev. auch Hagel)

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.