Link zur Startseite

LWZ - Schneewarnung und Lawineninformation für die Steiermark

Gültig von Freitag, 04.01.2019 12 Uhr bis Montag, 07.01.2019 12 Uhr

ZAMG Schneewarnung für die Steiermark © ZAMG
ZAMG Schneewarnung für die Steiermark
© ZAMG
Lawinenwarndienst Steiermark © Land Steiermark
Lawinenwarndienst Steiermark
© Land Steiermark

Landeswarnzentrale Steiermark, Graz, 03.01.2019

Gesteuert von einem mächtigen Hoch über dem Ostatlantik treffen mit der stürmischen Nordströmung sehr feuchte Luftmassen auf Alpen. Insbesondere die Warmfront am Samstag und Sonntag bringt aus heutiger Sicht große Neuschneemengen.

In den Bezirken Liezen und Bruck-Mürzzuschlag ist im Dauersiedlungsraum mit Neuschneemengen von 50 bis 100 cm zu rechnen. Schwerpunkte sind die Nordstaulagen, etwa das Ausseerland, die Eisenerzer Alpen oder Gebiete nördlich vom Hochschwab.

Für die angrenzenden Bezirke im Mur- und Mürztal und im Randgebirge werden zwischen 10 und 50 cm Neuschnee erwartet.

Der Wind weht lebhaft, in erhöhten Lagen stürmisch (Schneeverwehungen).

Lawinensituation:

Mit den prognostizierten Schneehöhen in den genannten Regionen wird sich auch die Lawinensituation auf den Bergen weiter verschärfen! Vor allem der am Samstag zunehmend schwerer werdende Neuschnee wird sich schlecht mit dem lockeren und kalten Schnee darunter schlecht verbinden. Mittelgroße bis große Lawinen können daher die Folge sein! Die steirischen Lawinenkommissionen wurden über die kommende Wetterentwicklung bereits weitgehend informiert!

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.

Bitte Beachten Sie die empfohlenen Links:

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).