Link zur Startseite

LWZ Sturm-, Niederschlags- und Schneewarnung Steiermark

Sturm-, Niederschlags- und Schneewarnung

Gültig: Dienstag, 21.10.2014 20:00 Uhr MESZ bis Freitag, 24.10.2014, 12:00 Uhr MESZ

Gesteuert durch ein Sturmtief nähert sich eine markante Kaltfront, die Orkanböen, Starkschauer, eingelagerte Gewitter und in der Folge Schneefall bis auf 800 m herab bringt.

Die Kaltfront überquert die Steiermark in den mittleren Nachtstunden. In ihrem Bereich können Sturmspitzen auch in den Niederungen bis 100 km/h und etwas darüber auftreten, im Gebirge sind bis 130 km/h möglich. Auch in den Folgetagen ist noch stürmischer Wind mit Spitzen bis 80 km/h zu erwarten.

An der Rückseite der Front kommt es zu einem Temperatursturz, die Schneefallgrenze sinkt bis morgen Früh im Norden auf 900 m, mit Starkniederschlag kann sie kurzeitig sogar tiefer sinken. In der Nacht auf den Donnerstag und am Donnerstag selbst ist eine weitere Intensivierung des Niederschlags in den Nordweststaulagen, besonders vom Ausseer Land bis in die Niederen Tauern zu erwarten. Es kann hier bis Freitag in Lagen oberhalb 1500 m akkumulierter Neuschnee bis zu einem Meter fallen, der mit dem Sturm entsprechend verfrachtet bzw. verweht wird. Gefahr von Schneebruch!

Aufsummierte Niederschlagsmengen können bis Freitag in den Bezirken Liezen und Bruck- Mürzzuschlag 80 bis 120 Liter pro Quadratmeter ( mm ) ergeben.


Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.