Link zur Startseite

LWZ:Niederschlagswarnung für die Steiermark

Für den Zeitraum:Donnerstag, 11.09.2014 12:00 Uhr MESZ bis Sonntag, 14.09.2014 12:00 Uhr MESZ

Landeswarnzentrale Steiermark © FAKS-LWZ
Landeswarnzentrale Steiermark
© FAKS-LWZ

Laut Mitteilung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sorgt ein Höhentief im angegebenen Zeitraum in der Steiermark für trübes und nasses Wetter.
Die Niederschläge treten dabei in zwei Staffeln auf, die ersten größeren Regenmengen sind von Donnerstag 12:00 Uhr MESZ bis Freitag 18:00 Uhr MESZ zu erwarten. Nach einer Wetterberuhigung in der Nacht auf Samstag setzen am Samstagmorgen erneut teils starke Niederschläge ein.

In Summe können in der gesamten Steiermark Regenmengen zwischen 30 und 50mm zusammenkommen, speziell entlang der Alpennordseite, im Nordosten und ganz im Osten der Steiermark sind auch Niederschlagsmengen zwischen 80 und 100mm möglich. Die Schneefallgrenze schwankt im Norden der Steiermark zwischen 2000 und 2500 m Höhe.

Anmerkung:
Die genaue Zugbahn des Höhentiefs und die damit verbundenen Starkniederschläge werden von den Wettermodellen noch unterschiedlich berechnet. Manche Modelle lassen die Starkniederschlagsfelder auch knapp im Osten und Nordosten der Steiermark (also außerhalb der Landesgrenzen) vorbeiziehen.

Gegebenenfalls erfolgt in den nächsten Tagen eine Aktualisierung der Prognose.

Info: Warnungen lt.Warntabelle – ZAMG
Sturm: ab 70 km/H                              
Neuschnee: ab 40 cm/Tag in Tallagen
Niederschlag: ab 30 mm/24 Stunden     
Gewitterlinien mit Unwettercharakter (ev. auch Hagel)

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse www.zamg.ac.at (Wetterwarnungen) abgerufen werden.