Link zur Startseite

Kaliumjodidtabletten

Durch die zeitgerechte Einnahme von Kaliumjodidtabletten bei einer großräumigen radioaktiven Kontamination kann die Aufnahme von radioaktivem Jod in die Schilddrüse verhindert werden und damit ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion der Strahlenbelastung erfolgen.

Empfohlen wird die Einnahme im Bedarfsfall für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene bis 45 Jahre.


Weitere Informationen zur Externe Verknüpfung Kaliumjodidprophylaxe.

Kaliumjodidtabletten dürfen nur auf ausdrückliche Anordnung der Gesundheitsbehörde eingenommen werden.

Eine vorsorgliche Einnahme ist sinnlos und könnte auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen!

Kaliumjodidtabletten sind in jeder Apotheke erhältlich! (Achten Sie bitte auf das Ablaufdatum!)